Georgia Ortner · Fotografie

Es begann mit einer Rucksackreise durch Rumänien vor ziemlich genau 10 Jahren, als die Fotografin Georgia Ortner die Reisefotografie für sich entdeckte. Mittlerweile kann sie auf internationale urbane Ziele zurückblicken, die sich in ihrem abwechslungsreichen Portfolio wiederfinden. Dabei finden sich zwei Aspekte immer wieder: Zum Einen die Symbiose aus Fotografie und Holz, zum Anderen der immer wieder aufgegriffene klaffende Gegensatz zwischen dem vermeintlichen Glamour in den angesagten Metropolen dieser Welt auf der einen Seite und der nackten Straßenkreuzung eines kleinen sich aus maroden Häusern zusammensetzenden Dorfes in der Nähe von Havanna, Kuba, auf der anderen Seite…

 

 

Aufrufe: 20