Brigitte Cauquil · Malerei

Die Inspiration ihrer Malerei erschließt sich dem Betrachter sofort: Wände und Mauern sind ihre Leidenschaft. Marmormehl, Naturpigmente und Acryl, manchmal auch Asphalt oder Schellack sind die gestalterischen Elemente, die ihren besonders ästhetisch anmutenden Werken eine Wirkung verpasst, denen sich der Kunstliebhaber nur unschwer entziehen kann. Dabei spielen das Erzeugen der Patina, einer Rohheit und Aufgebrochenheit eine zentrale Rolle.

Ihre Vorlagen findet sie an alten Häusern und Mauern, vorzugsweise in Südfrankreich. So kommt es, dass mit jedem Bild auch jene bekannte Leichtigkeit, ein gewisses savoir vivre einzieht. Ihr wohl intuitives Gespür für harmonische und zugleich auch brüchige Kompositionen geben ihren Bildern den letzten Schliff und lassen den Betrachter von südlichen Gefilden träumen.

 

 

Aufrufe: 53